in

Josef Esch Vermögen

Josef Antonius Esch wurde am 8. Oktober 1956 in Troisdorf geboren. Er ist ein deutscher Bauunternehmer und Anbieter von Immobilienfonds und Immobilienentwickler. Die meisten Projekte realisierte er in Kooperation mit der Privatbank Sal. Oppenheim. Nach dem Tod des Bankiers Alfred Freiherr von Oppenheim im Januar 2005 galt Esch als „de facto Herrscher der Bank“. Esch wurde wegen illegaler Geschäfte zu einer Geldstrafe verurteilt.

Josef Esch Vermögen
Josef Esch Vermögen

Aufgrund zweifelhafter Finanzierung geriet die Bank 2009 in eine schwere Unternehmenskrise. Nach der anschließenden Übernahme durch die Deutsche Bank im Oktober 2009 hat Sal. Oppenheim beendete die Zusammenarbeit mit Josef Esch. Seitdem haben sich deutsche Gerichte mit einer Vielzahl von Wirtschaftsprozessen befasst, in denen diese Partnerschaft verhandelt wird.

Josef Esch Vermögen
Josef Esch Vermögen

Josef Esch ist der Sohn des Bauunternehmers Christian Esch (1914–1986). Als Schulkind arbeitete er auf den Baustellen seines Vaters. 1971 schloss er die Grundschule ab. Nach einer Maurerlehre bis 1974 wurde Esch Deutschlands jüngster Meister. 1980 legte er die Meisterprüfung ab. Nach dem Tod seines Vaters 1986 übernahm er mit seinem Bruder Matthias die Firma. Von da an kümmerte sich Josef um die Finanzierung, Matthias kümmerte sich um die bauliche Umsetzung der Projekte. Dabei konnte er zunächst vermögende Kunden als Investoren für sogenannte Bauherrenmodelle gewinnen. 1991 gründete er die Josef Esch Vermögensverwaltung GmbH.

Josef Esch Vermögen
Josef Esch Vermögen

Im Dezember 2010 wurde bekannt, dass mehrere Journalisten, die über die Bank Sal. Oppenheim und der Immobilienentwickler Josef Esch waren von der Firma Consulting Plus systematisch beobachtet worden. Die Dossiers zu den Journalisten enthielten unter anderem Profile mit Privatadressen, Telefonnummern und Fotos aus der Privatsphäre. Betroffen waren unter anderem Sören Jensen vom Manager Magazin und Jens Gleisberg vom WDR. Im September 2012 wurde bekannt, dass die Oppenheim-Esch-Holding ihren 51-Prozent-Anteil an Consulting Plus verkauft hat.

Josef Esch Vermögen
Josef Esch Vermögen

Das Geschäftsmodell mehrerer Esch-Fonds bestand darin, mit dem (oft kreditfinanzierten) Kapital der Fondskunden Immobilienprojekte zu realisieren und die Erträge durch Mietbürgschaften der öffentlichen Hand oder über die Sparkasse KölnBonn abzusichern.Das Vermögen von Josef Esch wird auf rund 4 Milliarden Euro geschätzt.

Josef Esch Vermögen

Written by admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Alfred Gantner Vermögen

Uli Klose Krankheit